LAG Logo Banner
Hoch

Multikulti-Irrtum

Der Multikulti-Irrtum

von Seyran Ates
erschienen im Ullstein-Verlag

ISBN-10: 354837235X
ISBN-13: 978-3548372358

Vor über dreißig Jahren kam Seyran Ates mit ihrer Familie nach Deutschland. „Gastarbeiter“, so nannte man ihre Eltern. Weder Türken noch Deutsche wollten damals, dass diese Gäste hier heimisch werden. Doch Seyran Ates erkämpft sich einen Platz in einer noch längst nicht multikulturellen Gesellschaft. Die Juristin setzt sich vor allem für die Rechte von Migrantinnen ein. Das erfordert enorme Zivilcourage, denn durch ihren Kampf gegen Ignoranz und Gewalt macht sie sich viele Feinde – sie wird angeschossen, bedroht und erpresst.

In diesem Buch führt Seyran Ates aus, wie eine verfehlte Integrationspolitik und eine als Toleranz verkleidete Gleichgültigkeit zu Parallelgesellschaften, Gettoisierung und Gewalt geführt haben. Und sie erläutert, wie es gelingen kann, die Migranten langfristig einzubinden. Wer in Deutschland lebt, so die Autorin, muss sich an die Werte unserer Gesellschaft halten. Nur so kann Deutschland ein Einwanderungsland im besten Sinne werden.

 
 
Powered by Phoca Download