LAG Logo Banner

Kategorieansicht

  Bearbeiten

 

Themenrubrik: Männer/Väter

 

„Papa ante Portas“- Väter in der Elternarbeit unter besonderer Berücksichtigung des

 

Dienstag, 14. November 2017, 08:00 - 17:00

 
 

 

Inhalte:

 

Zunehmend wird im Elementarbereich darüber nachgedacht, wie Väter besser angesprochen, erreicht und nachhaltig eingebunden werden können. Väter sind aus vielerlei Gründen, so z. B. aufgrund der vergeschlechtlichten öffentlichen und privaten Arbeitsteilung, meist weniger präsent in KiTas als Mütter. Einige Väter fühlen sich zudem durch die bisherige Elternarbeit nicht angesprochen oder angesichts der geringen Präsenz von Männern in Kitas eher unwohl oder fehl am Platze.

 

Wie können Väter als gleichberechtigte Erziehungspartner in KiTas geholt werden? Wie können Väter mit ihren Kompetenzen nachhaltig in den KiTa-Alltag eingebunden werden?

 

Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf das Thema „Flucht“ und Geschlechterkonstruktionen in der Migrationsgesellschaft gelegt.

 

"Aktivierung & Sensibilisierung im Kontext von Geschlechterdynamiken" - "Papas in Kitas"

 

Fragestellungen die bearbeitet werden:

 

  • Wie installieren wir eine Nachhaltigkeit bezüglich einer Beteiligung von Vätern in der Einrichtung?

  • Welche Rolle spielt Migration im Kontext von Elternarbeit?

  • Welche Zuschreibungen tätigen wir im Rahmen von Gender und kultureller Herkunft, wann spielt dies eine Rolle und wann nicht?

  • Wie „offen“ sind wir bezüglich Väter in den Einrichtungen?

  • Wer ist eigentlich „Papa“ (biologisch, Patchwork usw.)?

  • Männliche Erzieher, der bessere Zugang zu Vätern?

 


In Kooperation mit der Kindergartenfachaufsicht des Landratsamtes Würzburg